Brennt Hecke

Datum: 23. August 2022 um 11:31
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger, Sirene
Dauer: 29 Minuten
Einsatzart: Feuer
Einsatzort: Garlstorf, Zur Pinnekuhle
Einsatzleiter: OrtsBM Garlstorf Petersen
Mannschaftsstärke: 10
Fahrzeuge: TSF-W
Weitere Kräfte: FF Egestorf, FF Garlstorf, FF Salzhausen


Einsatzbericht:

Zu einer unklaren Rauchentwicklung in Garlstorf wurden am Dienstagmittag die Feuerwehren Garlstorf, Gödenstorf/Oelstorf, Salzhausen und Egestorf alarmiert.

Zunächst war für die eintreffenden Einsatzkräfte nur ein starker Brandgeruch wahrnehmbar. Nach kurzer Suche konnte in der Straße „Zur Pinnekuhle“ eine teilweise verbrannte Hecke festgestellt werden, die durch einen Anwohner bereits abgelöscht worden war. Während die auswärtigen Feuerwehren ihre Einsatzfahrt abbrechen konnten, nahm die Feuerwehr Garlstorf ein D-Rohr vor und führte Nachlöscharbeiten durch. Nach kurzer Zeit war der Einsatz für die Feuerwehr beendet.

An dieser Stelle noch einmal der Hinweis, dass der Umgang mit offener Flamme z.B. zum Unkrautabbrennen in der Nähe von Hecken sehr gefährlich ist. Hecken sind im Inneren sehr trocken und können schnell in Brand geraten.

Text/Fotos: Mathias Wille, GPW