Wettbewerbe


Unsere Wettbewerbsgruppe trifft sich in der Saison, meist ab Ostern, einmal in der Woche um 19:30 Uhr und übt dann für viele Wettbewerbe wie dem Gemeinde- und Kreisleistungsvergleich. Der Übungstag wird meist in einer Teamsitzung am Anfang des Jahres festgelegt.

Neben weiteren Wettbewerben, wie diversen Fußgängerrallyes, kommt in der Wettbewerbsgruppe auch die Gruppendynamik nicht zu kurz, wenn gemeinsame Ausflüge unternommen werden oder die Kameraden einfach nach dem Dienst noch gemütlich zusammensitzen. Leiter der ganzen Sache ist Wettbewerbsgruppenführer Hendrik Petersen, der 2016 seinen Vorgänger Ulrich Kühl beerbte, unter dessen Leitung einige Siege eingefahren werden konnten.

Der typische Wettbewerb bestand bis 2017 aus einem dreiteiligen Löschangriff, bei dem viele Fehler unterlaufen konnten. Geschwindigkeit, Geschicklichkeit und Wissen wurden abgefragt. Doch der über Jahrzehnte gewachsene Wettbewerb wurde immer wieder modifiziert und verändert, damit wurde er immer unattraktiver für Zuschauer. So gab es früher noch einen Teil der Menschenrettung, der irgendwann abgeschafft wurde. Noch früher zählte nur die Geschwindigkeit und der Wettbewerb war ein Spektakel für die Besucher.

Durch die wachsenden Aufgabengebiete der Feuerwehr und die immer fragwürdigeren Regeländerungen konnten sich immer weniger Kameraden in den Wehren für die Wettbewerbsgruppe begeistern.

Im Jahr 2018 wurden daher die Wettbewerbsbestimmungen grundlegend geändert. Nun besteht der Wettbewerb aus verschiedenen Modulen und soll Abwechslung bieten, die möglichst realitätsnah ist. Riesige Fehlerkataloge gibt es nicht mehr und die Übung kann auch von sechs, statt bisher 9 Kameraden absolviert werden. Auch mehr Spannung für die Zuschauer wird versprochen. Wir freuen uns auf die neue Aufgabe! b

Die Wettbewerbsgruppe sucht neue Mitglieder!!! Interessierte Kameraden können sich gerne bei uns melden!

Wettbewerbsgruppe 2013