26.02.2007 Jahreshauptversammlung 2007

« Zurück zur Übersicht

Ein relativ ruhiges Jahr 2006 verzeichnete der Ortsbrandmeister der Feuerwehr Gödenstorf/Oelstorf, Bernd Keller. Er zog jetzt im Rahmen der Jahreshauptversammlung der Retter eine zufrieden stellende Bilanz. Demzufolge musste die Wehr im vergangenen Jahr zu sieben Einsätzen ausrücken, darunter ein Großbrand in Eyendorf und ein Deichverteidigungseinsatz im Landkreis Lüneburg. Alle Einsätze seien, so Keller, mit Bravour und Routine gemeistert worden. „Besonders das schwere Feuer mit Todesfolge in Eyendorf hat aber alles von uns abverlangt“, betonte Keller vor den Anwesenden. Doch nicht nur der Dienst war gefragt bei der Wehr, viele kulturelle Höhepunkte wurden letztes Jahr bei der Wehr verzeichnet. Erstmals war nach langen Jahren wieder ein Feuerwehrball ausgerichtet worden, dieser war mit 140 Teilnehmern ganz hervorragend besucht. Auch die Fußball WM war ein Thema bei der Wehr, mit vielen anderen Vereinen aus Gödenstorf und Oelstorf wurde auf dem Gelände der Landeskirchlichen Gemeinschaft ein Public Viewing von diversen Fußballspielen durchgeführt, das sehr gut angenommen wurde. Auf diesem Gelände wird in diesem Jahr auch der Salzhäuser Gemeindefeuerwehrtag durch die Wehr ausgerichtet. Die Wehr besteht zurzeit aus 40 aktiven Mitgliedern. Der Nachwuchs kommt aus der 13 Mitglieder starken Jugendfeuerwehr, und 14 Altersmitglieder vervollständigen die Wehr. Ehrungen und Beförderungen rundeten die Versammlung ab. Salzhausens Gemeindebrandmeister Dieter Mertens zeichnete hierbei Rudolf Gehrke für 40-jährige Mitgliedschaft aus, das Ehrenzeichen für 25 Jahre aktiven Dienst erhielt Christian Kröger. Zudem wurden Rolf Heuschkel zum Oberlöschmeister und Joachim Helms zum Oberfeuerwehrmann befördert.


Bilder