Historische Fahrzeuge

MTF

Unser erstes MTF war ein Ford Transit älteren Baujahrs. Er war die erste große Anschaffung des im Jahre 2000 gegründeten Fördervereins und wurde 2001 beschafft. Er war ein Gebrauchtwagen der ortsansässigen Firma Keller, die uns diesen Bus zur Verfügung stellte.

Der Bus wurde zur Personenbeförderung angeschafft, da durch unser 1998 angeschafftes TSF-W nur noch 6 Personen mit dem Feuerwehrfahrzeug fahren konnten und der Rest mit Privatfahrzeugen hinterher fahren musste. Da dies nicht nur umweltschädlicher, sondern auch gefährlicher war, schaffte man ein MTF an.

Ein weiterer wichtiger Grund ist der bessere Transport der Jugendfeuerwehr.

Im Jahr 2010 wurde das MTF durch einen deutlich jüngeren Mercedes Sprinter ersetzt.


Altes LF 8

Unser altes LF 8 bekamen wir im Jahre 1973. Da es noch bis 1998 bei uns im Einsatz war, war das alte Fahrzeug von 1941 sowohl bei Einsätzen, als auch bei Wettbewerben immer ein echter Hingucker. Wir erhielten das Fahrzeug gebraucht, vorher hatte es bereits bei der FF Garstedt und davor bei der Berufsfeuerwehr in Hamburg seinen Dienst getan.

Das Fahrzeug hatte eine Beladung für eine gesamte Löschgruppe und dementsprechend auch 9 Sitzplätze.

Die technischen Geräte befanden sich teilweise in Holzschubladen und es führte 2 Pumpen mit sich. Neben der auf den Fotos erkennbaren Vorbaupumpe konnte nämlich auch noch eine Tragkraftspritze in einem Tragkraftspritzenanhänger (TS-A) transportiert werden.

Im Jahre 1998 wurde das Fahrzeug, sehr zum Leid vieler Kameraden, verkauft und es wurde ein deutlich moderneres TSF-W angeschafft.




Handdruckspritze

Aus den Anfangsjahren unserer Wehr stammt diese Handdruckspritze. Sie konnte mit Muskelkraft bedient werden. An jeder Seite standen 4 Feuerwehrleute und mussten mächtig pumpen, damit vorne am Strahlrohr genug Wasser ankam. Die Handdruckspritze wurde von Pferden gezogen.

Auf den Bildern ist sie bei einer Vorführung im Jahre 1984 zu sehen.






Motorspritze auf TSA

Im Jahre 1939 wurde diese alte Handdruckspritze durch eine neuere Motorspritze ersetzt, die auf einem Anhänger für Traktoren montiert war.

(Hier bei einer Übung in den 1950er-Jahren)





>>zurück